ENFORSCHEN
SIEHE AUCH

VIDEO VIEW BASIC



Software für die Anzeige und die Messung in 2D
von Bildern, die aus einer Videoquelle stammen


AVAILABLE
FUNCTIONS

VIDEO VIEW
pro
version 3.4
To recognize all video sources connected to a PC working with Windows WDM drivers.
After selecting the device the software will automatically set and open the image allowing to see the total field of view depending on the actual screen resolution (it saves you from moving the window inside the screen’s bounds to analyze the image).
To set the configuration of all parameters available with the camera and to save them for the next startup of the PC (for predisposed cameras).
To bring the video in front of the other windows and to restore the zoom factor to the 100% with just a click (this function is especially useful when many images are open with the software).

Automatic optic calibration
function that permits to calculate automatically the conversion between pixel and real measure unit to make measurements

Assisted focus
the assisted focus helps the user in the optimal focus in a given area
To zoom keeping a complete control on the value of the video resolution.
To scale the video image to fit the actual screen’s width or height.
To set the camera’s white balance (if available with the camera) with just a click.
To set brightness and contrast from software (also if not available on the camera).
To convert the image in Black and White or in negative.
To add chromatic filters (useful to remove a selected color).
To calibrate in cm, mm, µm, inch o pixel nine optics for each camera.
To open a magnifying glass from the menu for operations of high precision.
When the “optic calibration” function is open this “glass” is automatically shown to give a better accuracy during the calibration.
 
 
 
To scale automatically the measure value related to the actual zoom value.
If the video is zoomed all measures already done and the future ones are automatically adjusted. In this way you can have a smaller field of view but a better accuracy for measures.
Moreover, if you are using a ruler with a large number of ticks, these will be re-adjusted to the new zoom factor with great comfort of operator.
To place images on the screen for a comparison in an automatic disposition: cascade, vertically tiled, horizontally tiled.
To take a photo at the desired resolution (the region shown on the screen including measures and notes) or in HD (the camera’s maximum resolution, without any overlay).
Cameras with high resolutions (i.e. 5Mpx or more) have a very low frame rate at the maximum resolution that does not allow to have a fluid and continuous image stream. For this reason Video View can work at a lower resolution but taking photos at the camera’s maximum resolution anyway. Moreover, a HD photo (obtained from cameras with 5 Mpx or more) keeps a good fidelity of details also if it is zoomed.
To take a sequence of photos in a specific interval and with a frequency desired .
the photos are stored automatically in a desired directory.
To save photos with VIF format. With this format all data (optic, zoom, video parameters, etc.) will be stored along with the photo. Everywhere and every time, also without the video device, you can re-open photos, zoom them, make measures, simply using Video View.
The VIF files you open do not have any overlay (measures, notes, etc.).
To take photos of an image used to draw measures with the aim of store it including all measures.
To save images in the most common formats (jpg, bmp, etc.). When you take a photo on the video image, a copy is stored (if desired) without measures and notes, in the proprietary format VIF at the same resolution of the image just saved.
To open one or more image files in the most common formats.
To record movies with a good quality and open them immediately in the acquisition format (you can use several codec).
To directly print from the software one or two images on the same page (A4), horizontally or vertically, with totally automatic placement or with personal settings (for size, position, page centering) and with the availability to add notes.
To automatically recognize the best camera video formats, highlighting them to make the choice evident for you (to work in a rapid and optimal way).
To add a note on the image with the desired size.
To use a ruler setting the number and size of ticks, with the desired color, and save it. With the mouse you can move the ruler, with just a click, on the exact start point of the measure.
To use a cross with the desired color and size to find the position of a fixed point on the image.
To use a couple of axis and to evaluate in real time the distance between them.
To use a square with the desired size, ticks and color, useful to count the number of fibres, cells, warps, etc. within a defined region.
To measure Lines: point-point; drag.
 
 
 
To measure Polygons: segments; free hand.
 
 
 
To measure Polylines: segments; free hand.
 
 
 
To measure Circles: by radius; by diameter; points.
 
 
 
To measure Angles: 3 points; 4 points.
 
 
 
To measure Ellipses: 3 points.
 
 
 
To measure Distances.
 
To measure Tangents: circle-point; circle-circle.
 
 
 
To measure Intersections.
 
 
 
To configure all drawn objects (color, width, label, etc.).
To add the internal and external tolerance for drawn circles.
To show the desired data in the measure’s labels.
 
 
 
To export measure’s data in a Microsoft Excel workspace.
To create concentric circles setting their size or directly drawing them on the video.
To apply a painting cover (to send to back a portion of the video highlighting the other one).
 
To modify the axis angle and to move circles every time you want.
To personalize the concentric circles (color, width, etc.), and save all the configuration.
To overlay an image or a CAD drawing on the video image, in transparence, setting the angle, size and absolute position and saving it with all its parameters (including the position on the video).
To personalize all the stored or just saved photos with “Giotto”. Photos can be modified, chromatically corrected, cropped, etc. in a very simple way.
For medical use it is included (for completeness) the software “Global Medical Data” useful to manage patients and medical analysis of doctors.
To use the new ruler ABSOLUTE OVT to see the measures directly on PC
to remove from a overlay image colors to make transparent it and overlay it on the video stream

Digital collimator.
With this function you see immediately if two objects collimate otherwise you will see the movement

To control until 4 cameras at the same time with the Multicam View Software

Hyperfocal
This function permits to take some photos with different focus points and to merge them in a single photo completely in focus

Default available languages
Italian
English
Italian
English
Italian
English


NOTE: marks the excellence functions that few other software can boast.



   Mit VIDEO VIEW basic kann man:

   Alle Videoquellen erkennen, die an einen PC angeschlossen sind und einen WDM-Treiber von Windows verwenden. Nach Auswahl des gewünschten Peripheriegeräts regelt die Software das Bild und öffnet es und erlaubt somit eine komplette Ansicht je nach Auflösung des verwendeten Bildschirms. (Dadurch ist es nicht mehr nötig, für die Betrachtung das Bild dauernd in das Sichtfeld des Bildschirms zu ziehen).       
   Alle vorhandenen Video-Parameter in der Kamera personalisieren und für den folgenden PC-Start speichern (für voreingestellte Kameras).
   Durch einfachen Mausklick das Video auf Nahaufnahme und 100% bringen, nützliche Funktion, besonders wenn viele Fotos im Programm offen sind.
   Die Videoanzeige auf dem ganzen Bildschirm anzeigen und das Bild dadurch an die max Höhe oder Breite des Bildschirms anpassen
   In cm, mm, µm oder inch neun Optiken kalibrieren und speichern, diese später wieder aufrufen je nach vorzunehmender Messung.
   Messungen vornehmen zu jeder Zoom-Faktor (keine Notwendigkeit, Messungen an den Vergrößerungsfaktor, mit denen Sie die Optik kalibriert haben machen).
   Mit Achsen, Lineen, Kreisem, Winkeln und Vielecken messen. Bei jeder dieser Funktionen kann die Farbe und die Dicke der Linien verändert werden.

Korrigieren von Helligkeit, Kontrast, Farbe, Farbe Inversion (negativ), B&W direkt im Live-Bild mit jeder Kamera. Es wird akzentuieren Details nicht angezeigt werden, indem die normalen Parameter von einer Videokamera.

   Zum Bild einen Kommentar in der gewünschten Größe hinzufügen.

   Mehrere Bilder aufnehmen und automatisch am Bildschirm darstellen: als Dropdown-Liste, senkrecht oder waagrecht.

   Bilder mit Messungen und Kommentaren in den gängigsten Formaten (jpg, bmp, usw.) speichern. Gleichzeitig wird automatisch eine Kopie davon ohne Messungen und Kommentare mit höchster Kameraauflösung in ein vorbestimmtes Verzeichnis gespeichert.
   Eine oder mehrere Bilddateien in den bekanntesten Formaten öffnen.
Erstellen Sie eine benutzerdefinierte Paar Achsen mit Teilung (mit einer Option, sie zu retten), um schnelle und einfache Messungen durchführen.

   Mit zwei Achsenpaaren X-Y (mit personalisierbarer Farbe und Dicke) arbeiten, die je nach benutztem Objektiv verschiedene Messungen durchführen können. Diese Achsenpaare können gedreht und festgesetzt werden, wobei ihre Position in Grad, Minuten und Sekunden angezeigt wird. Die Achsen können mit der Maus oder mikrometrisch über die entsprechenden Tasten auf dem Formular am Bildschirm bewegt werden.

   Die Abstände X-Y der Achsen in einer bestimmten Anzahl Marken und der gewünschten Farbe unterteilen (es erlaubt eine sofortige Messung der Objekte).

   Ein Bild über dem Videobild (auch aus CAD-Zeichnungen entnommen) in “live”  öffnen, seine Transparenz einstellen, es neu dimensionieren und zur Kontrolle und Kollimation dem Bild anpassen.

      


   Das transparente Bild drehen, neu dimensionieren, verschieben, festsetzen oder es an die Drehung von zwei Achsenpaaren kuppeln. Die Einstellungen des transparenten Bildes speichern.
   Qualitativ gute Filmaufnahmen machen und diese sofort im Aufnahmeformat wieder sehen können (es können verschiedene Codecs verwendet werden).

   Zoomen von 10% bis 500%; den gegenwärtigen Zoomwert sowie ein Fenster mit der Auswahl des gezoomten Bildes, das direkt in der Vorschau sichtbar ist, anzeigen, wobei das Bild von Hand in einen anderen Bereich gezogen werden kann. Mit einem Mausklick auf 100% zurückkehren.

   Aus dem Programm ein oder zwei Bilder direkt auf ein gleiches Blatt drucken, waagrecht oder senkrecht, mit komplett automatischer Vorbereitung oder mit der Möglichkeit, personalisierte Einstellungen sowohl im Bezug auf die Größe als auch auf die Position und Zentrierung auf dem Blatt zu speichern.

   Die Anzahl der Elemente in einem Standard-visuellen Bereich der 1x1cm oder 0,5"x0,5" (ideale Werkzeug in der Textilindustrie für Garnfeinheit).

Korrigieren, passen Sie die Qualität der Bilder schnell und einfach mit Giotto direkt in Ihrem Video View. Das wird Ihnen ermöglichen, ein Archiv für Präsentationen zu erstellen oder zu zeichnen, wo auf einen direkten Dialog mit den verschiedenen Kunden oder Lieferanten.
   Verwalten Sie ein Multiuser-Datenbank für die Kundenverwaltung mit Speicherung von Bildern der erfassten Vorgänge (spezifische Datenbank für den medizinischen Bereich erhältlich, GLOBAL MEDICAL DATA) - auf Anfrage
   VIDEO VIEW basic ist fin den Sprachen Italienisch und Englisch erhältlich.

   Minimum Systemanforderungen für einen korrekte Softwarefunktionierung:

  • Betriebssystem (32/64-Bit-Versionen): Windows XP; Windows Vista; Windows 7, 8, 8.1, 10
  • CPU: Intel Pentium IV 2 GHz oder vereinbar (empfohlen Intel Core i3, 2.13 GHz)
  • Speicher RAM: 1 GB (empfohlen 4 GB DDR3)
  • Videokarte: 256 MB widmen (empfohlen 512 MB)
  • Platz auf del Platte: Ca. 20 MB
  • Input Port: 1 USB2.0 für Videoeingang;
                       1 USB2.0 für Hardware-Schlüssel der Software


SOFTWARE-VERGLEICH





BEIWERKE

USB Footswitch
Verwenden Sie Bilder, wenn Sie die Hand zu nehmen beschäftigt sind oder der PC ist nicht in der Nähe des Arbeitsplatzes
Code SPT FSW 000668