ENFORSCHEN
SIEHE AUCH

VIDEO VIEW BASIC + GLOBAL MEDICAL DATA



Software für die Anzeige und die Messung in 2D
von Bildern, die aus einer Videoquelle stammen


   Mit VIDEO VIEW basic kann man:

   Alle Videoquellen erkennen, die an einen PC angeschlossen sind und einen WDM-Treiber von Windows verwenden. Nach Auswahl des gewünschten Peripheriegeräts regelt die Software das Bild und öffnet es und erlaubt somit eine komplette Ansicht je nach Auflösung des verwendeten Bildschirms. (Dadurch ist es nicht mehr nötig, für die Betrachtung das Bild dauernd in das Sichtfeld des Bildschirms zu ziehen).       
   Alle vorhandenen Video-Parameter in der Kamera personalisieren und für den folgenden PC-Start speichern (für voreingestellte Kameras).
   Durch einfachen Mausklick das Video auf Nahaufnahme und 100% bringen, nützliche Funktion, besonders wenn viele Fotos im Programm offen sind.
   Die Videoanzeige auf dem ganzen Bildschirm anzeigen und das Bild dadurch an die max Höhe oder Breite des Bildschirms anpassen
   In cm, mm, µm oder inch neun Optiken kalibrieren und speichern, diese später wieder aufrufen je nach vorzunehmender Messung.
   Messungen vornehmen zu jeder Zoom-Faktor (keine Notwendigkeit, Messungen an den Vergrößerungsfaktor, mit denen Sie die Optik kalibriert haben machen).
   Mit Achsen, Lineen, Kreisem, Winkeln und Vielecken messen. Bei jeder dieser Funktionen kann die Farbe und die Dicke der Linien verändert werden.

Korrigieren von Helligkeit, Kontrast, Farbe, Farbe Inversion (negativ), B&W direkt im Live-Bild mit jeder Kamera. Es wird akzentuieren Details nicht angezeigt werden, indem die normalen Parameter von einer Videokamera.

   Zum Bild einen Kommentar in der gewünschten Größe hinzufügen.
   Mehrere Bilder aufnehmen und automatisch am Bildschirm darstellen: als Dropdown-Liste, senkrecht oder waagrecht.
   Bilder mit Messungen und Kommentaren in den gängigsten Formaten (jpg, bmp, usw.) speichern. Gleichzeitig wird automatisch eine Kopie davon ohne Messungen und Kommentare mit höchster Kameraauflösung in ein vorbestimmtes Verzeichnis gespeichert.
   Eine oder mehrere Bilddateien in den bekanntesten Formaten öffnen.
Erstellen Sie eine benutzerdefinierte Paar Achsen mit Teilung (mit einer Option, sie zu retten), um schnelle und einfache Messungen durchführen.
   Mit zwei Achsenpaaren X-Y (mit personalisierbarer Farbe und Dicke) arbeiten, die je nach benutztem Objektiv verschiedene Messungen durchführen können. Diese Achsenpaare können gedreht und festgesetzt werden, wobei ihre Position in Grad, Minuten und Sekunden angezeigt wird. Die Achsen können mit der Maus oder mikrometrisch über die entsprechenden Tasten auf dem Formular am Bildschirm bewegt werden.

   Die Abstände X-Y der Achsen in einer bestimmten Anzahl Marken und der gewünschten Farbe unterteilen (es erlaubt eine sofortige Messung der Objekte).
   Ein Bild über dem Videobild (auch aus CAD-Zeichnungen entnommen) in “live”  öffnen, seine Transparenz einstellen, es neu dimensionieren und zur Kontrolle und Kollimation dem Bild anpassen.
   Das transparente Bild drehen, neu dimensionieren, verschieben, festsetzen oder es an die Drehung von zwei Achsenpaaren kuppeln. Die Einstellungen des transparenten Bildes speichern.
   Qualitativ gute Filmaufnahmen machen und diese sofort im Aufnahmeformat wieder sehen können (es können verschiedene Codecs verwendet werden).
   Zoomen von 10% bis 500%; den gegenwärtigen Zoomwert sowie ein Fenster mit der Auswahl des gezoomten Bildes, das direkt in der Vorschau sichtbar ist, anzeigen, wobei das Bild von Hand in einen anderen Bereich gezogen werden kann. Mit einem Mausklick auf 100% zurückkehren.
   Aus dem Programm ein oder zwei Bilder direkt auf ein gleiches Blatt drucken, waagrecht oder senkrecht, mit komplett automatischer Vorbereitung oder mit der Möglichkeit, personalisierte Einstellungen sowohl im Bezug auf die Größe als auch auf die Position und Zentrierung auf dem Blatt zu speichern.
   Die Anzahl der Elemente in einem Standard-visuellen Bereich der 1x1cm oder 0,5"x0,5" (ideale Werkzeug in der Textilindustrie für Garnfeinheit).
Korrigieren, passen Sie die Qualität der Bilder schnell und einfach mit Giotto direkt in Ihrem Video View. Das wird Ihnen ermöglichen, ein Archiv für Präsentationen zu erstellen oder zu zeichnen, wo auf einen direkten Dialog mit den verschiedenen Kunden oder Lieferanten.
>>
>>

   Verwalten einer Multiuser-Datenbank für die Behandlung von Patienten mit Speicherung von Bildern erfassten (GLOBAL MEDICAL DATA).
   VIDEO VIEW basic ist fin den Sprachen Italienisch und Englisch erhältlich.

   Minimum Systemanforderungen für einen korrekte Softwarefunktionierung:

  • Betriebssystem (32/64-Bit-Versionen): Windows XP; Windows Vista; Windows 7, 8, 8.1, 10
  • CPU: Intel Pentium IV 2 GHz oder vereinbar (empfohlen Intel Core i3, 2.13 GHz)
  • Speicher RAM: 1 GB (empfohlen 4 GB DDR3)
  • Videokarte: 256 MB widmen (empfohlen 512 MB)
  • Platz auf del Platte: Ca. 20 MB
  • Input Port: 1 USB2.0 für Videoeingang;
                       1 USB2.0 für Hardware-Schlüssel der Software






SOFTWARE-VERGLEICH





BEIWERKE

USB Footswitch
Verwenden Sie Bilder, wenn Sie die Hand zu nehmen beschäftigt sind oder der PC ist nicht in der Nähe des Arbeitsplatzes
Code SPT FSW 000668